Schillerschule Gernsheim

Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen / Sonderpädagogisches Beratungs- und Förderzentrum des Kreises Groß-Gerau

Wasser-Seife-Seifenblase

Spannende Versuche im naturwissenschaftlichen Unterricht der Klasse M2

Chemie ist spannend und absolut interessant! Seit über vier Wochen lernen das die Schülerinnen und Schüler der Klasse M2 in ihrem naturwissenschaftlichen Unterricht zusammen mit ihrem Lehrer Holger Hofmann. Unterstützt werden sie dabei durch die Kathinka-Platzhoff-Stiftung und das Forschungslabor des Zentrums für Chemie, das die Versuchsbeschreibungen zur Verfügung stellt.
Ein Vulkan im Wasser 003_1Ein Vulkan im Wasser 004_1Ein Vulkan im Wasser 007_1

 

Der Vulkan unter Wasser

 

Allein oder in Partnerarbeit nehmen sich dabei die Schülerinnen und Schüler eine Versuchsbeschreibung vor, holen sich die benötigten Materialien (und bei Bedarf auch Unterstützung) beim Lehrer und führen das Experiment durch. Danach wird in eigenen Worten der Versuchsablauf beschrieben und die Ergebnisse werden interpretiert.
Ein Berg Wasser_1

 

 

Ein Berg aus Wasser? Schüler: „Das Wasser hat oben eine Kraft, die es festhält.“

20131126_30_1

 

 

Seife aus Holzasche. Geht das? Dieser Versuch braucht viel Geduld!

20131126_28_1

 

 

Boot mit Spülmittelantrieb

 

Die Auseinandersetzung mit dem Gesehenen und die sprachliche Umsetzung ermöglicht es den Kindern wichtige Erfahrungen zu machen. Bisher haben sich aus so mancher Fehlinterpretationen interessante Diskussionen ergeben, die wiederum neue abgewandelte Versuche nach sich zogen. Dass sich der Vulkan unter Wasser auch mit eingefärbtem Wasser statt mit Öl durchführen lässt war so eine Behauptung, die in einem nachfolgenden Versuch widerlegt wurde. Auch dass das Wasser aus dem Schiff mit Spülmittelantrieb immer wieder für diesen Versuch verwendet werden könne, war eine andere häufige Annahme.

Das Thema Wasser-Seife-Seifenblase hat uns schon viel Wissenswertes vermittelt… und es macht wirklich Spaß selbst aktiv zu sein.